Löschgruppenfahrzeug (LF) 8/6

 

 

 

Merkmale des LF 8/6  

 

  • Aufbauhersteller: Schlingmann
  • Fahrgestell: Mercedes D 811
  • zulässige Gesamtmasse: 7.500 kg
  • in den Dienst gestellt: 1992
  • Besatzung: Gruppenstärke 1/8 = 9
  • Funkrufname: Florian Wolfenbüttel 22/45/2
  • Das zweitausrückende Fahrzeug 
  • Fahrzeug der KFB WF-West
  • Heckpumpe:Feuerlöschkreiselpumpe (FPN) 08-800                                   (Nennförderstrom 800 l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar)
  • TS 8/8 (Tragkraftspritze 800l/min bei einem Nennförderdruck von 8 bar)
  • Löschwasserbehälter mit  600 l Wasser und 60 l Schaummittel 
  • Rettungssäge und Mehrzweckzug als Sonderbeladung           
  •  

     

    Das LF ist das zweite Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Groß Flöthe, zusätzlich ist das Fahrzeug noch in dem 1. Fachzug der Kreisfeuerwehr-bereitschaft Wolfenbüttel-West > Wasserförderung und hat somit noch spezielle Aufgaben zu bewältigen.  

     

     

     

     

    Details zum Fahrzeug

     

     

    • 2 Pressluftatmer
    • 4 Atemanschlüsse
    • 7 Rettungsleinen
    • Kübelspritze
    • 2 Handscheinwerfer
    • Bügel- Stichsäge
    • Drahtschere
    • Spaten
    • Brechstange
    • Werkzeugkasten
    • Verbandskasten
    • Decken
    • Abschleppseil
    • Schäkel
    • Kartenmaterial
    • Warnwesten
    • Warndreiecke
    • Rettungssäge
    • Mehrzweckzug

     

     

    Geräteraum 1  

     

    • 2 Pressluftatmer
    • 4 Reserveflaschen  
    • TS 8/8 mit Zubehör  
    • Wagenheber  
    • Stativ  
    • 2 Hitzeschutzbekleidung
    • 10 Liter Kanister   

     

     

    Geräteraum 2  

     

    • 10 B-Druckschläuche
    • 14 C-Druckschläuche
    • div. Geräte zur Brandbekämpfung:
    • Zumischer Z4
    • Mehrzweckstrahlrohre
    • Schaumstrahlrohr S4
    • Standrohr  
    • Seilschlauchhalter   

     

     

     

     

     

     

     

     

    Geräteraum 3  

     

    • 7 B-Druckschläuche  
    • 2 C-Druckschläuche
    • 5 C-Druckschläuche auf der trag. Haspel
    • Kupplungsschlüssel  
    • Feuerwehräxte
    • Holzaxt
    • Verteiler
    • Druckbegrenzungsventil
    • Übergangsstücke B-C

     

     

     

     

     

     

    Geräteraum 4  

      

    • Schnellangriff mit Pistolenstrahlrohr  
    • 2 Mulden
    • 3 Schaummittelbehälter
    • 2 Saugschläuche
    • Zumischer Z2  
    • Schaumstrahlrohr S2
    • Verkehrsleitkegel  
    • Blitzleuchten  

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Geräteraum

     

    • 4 Saugschläuche
    • Krankentrage
    • Kupplungsschlüssel
    • Saugkorb
    • Saugschutzkorb
    • B-Druckschlauch
    • Übergangsstücke
    • Sammelstück
    • Mehrzweckleinen   

     

     

     

     

     

     

    Dach

     

    • 3 Schlauchbrücken
    • 4 teilige Steckleiter
    • Einreißhaken  
    • Dunghaken
    • Stechschaufeln  
    • Stoßbesen
    • Ölbindemittel
    • Abgasschlauch  

     

     

     

     

     

            

        

     

     

    Besucherzähler:

     

    671968

     

     


     

     Auch auf Facebook: